Anmeldeformular schließen
Hier melden Sie sich im geschützten Bereich der BOMAG
Website (BOMAG Secured Area) an:
Benutzer:

Passwort:

BOMAG knickgelenkte Tandemwalzen:
Neue 5. Generation mit drei Verdichtungssystemen

Im Rahmen der BOMAG Asphalt Tage 2013, die Anfang September am Hauptwerk in Boppard stattfinden, feiert die BOMAG GmbH weitere Maschinenpremieren. Das Unternehmen präsentiert zum ersten Mal die neue, 5. Generation knickgelenkter Tandemwalzen in der 10-11 t-Klasse mit den Modellen BW 161 ADO, BW 161 AD-5 und BW 190. Als einziger Hersteller bringt BOMAG mit der 5. Tandemwalzengeneration Maschinen auf den Markt, die mit allen drei Verdichtungssystemen - Doppelvibration, Oszillation und ASPHALT MANAGER 2 - verfügbar sind.


Drei Verdichtungssysteme zur Auswahl
Die Doppelvibration ist die klassische technische Lösung mit zwei Amplituden zum Verdichten von dicken oder dünnen Lagen. Darüber hinaus bietet BOMAG mit der TanGO BOMAG-Oszillation ein Erregersystem an, das besonders für den Einsatz auf Brückenbauwerken und in Gebäudenähe geeignet ist, weil es kaum Erschütterungen erzeugt und dennoch effizient verdichtet. Aber auch der ASPHALT MANAGER 2 ist für die neuste Generation der knickgelenkten Tandemwalzen erhältlich. Das System ist die optimale Kombination aus Messtechnik und Verdichtungsregelung. Die Messtechnik ermittelt den Evib-Wert, der dem Fahrer als Orientierung dient und die Maschine automatisch regelt. Unnötige Übergänge, die in der Regel für ein höheres, subjektives Sicherheitsgefühl sorgen, werden so vermieden – es wird nur so oft verdichtet wie nötig. Das Ergebnis sind höchste Qualitätsergebnisse hinsichtlich Griffigkeit und Ebenheit sowie effektive Zeit- und Kostenersparnis durch die optimale Anzahl der Übergänge.

ECOMODE für niedrigen Kraftstoffverbrauch
Auch „Sparsamkeit“ stand bei der Neuentwicklung der 5. Generation der Tandemwalzen ganz oben im Lastenheft der BOMAG Ingenieure. Für niedrigsten Kraftstoffverbrauch sorgt deshalb die bewährte Leistungsregelung des ECOMODE Systems. Die gesamte Hydraulik ist bedarfsgeregelt, beispielsweise passt der Lüfter die Kühlleistung automatisch an die geforderten Bedürfnisse an, und erreicht so einen 30 % geringeren Dieselverbrauch als bei gängigen Maschinen gleicher Leistungsklasse ohne ECOMODE. Mit dem zuverlässigen Kubota-Motor sind die Maschinen sparsam und gleichzeitig leistungsstark. Dank der Abgasnorm Stufe 3 B / Tier 4i erfüllt der Motor strengere Ausschreibungsrichtlinien mit Emissionsbeschränkungen und macht die neueste Generation der knickgelenkten Tandemwalzen auch bei Bauprojekten, bei denen Dieselpartikelfilter gefordert werden, wie z.B. im Tunnelbau oder im Innenstadtbereich, zum perfekten Partner.

Wartung leichtgemacht
Auch bei der Wartung überzeugt die neue Generation der Tandemwalzen in besonderer Weise. Dank großer Motorhaube im hinteren Maschinenbereich, sind alle Wartungspunkte gut zugänglich. Schmierstellen sucht man an den neuen Maschinen vergeblich - Schmierstellen, die nicht da sind, können nicht vergessen werden und Schäden werden deshalb vermieden.

Komfort und Übersicht für den Fahrer
Auch für den Fahrer hat BOMAG die 5. Generation weiter optimiert. Die auffallend große und geräumige Komfortkabine mit übersichtlichem Armaturenbrett wird die Maschinisten schnell überzeugen. Sie bietet dem Walzenfahrer neben viel Platz und Stauraum eine exzellente Rundumsicht über das hektische Baustellengeschehen – ein entscheidender Vorteil in puncto Sicherheit. Die Bedienung der Maschine ist intuitiv und sprachenunabhängig, so dass Walzenfahrer die Maschine bereits nach kurzer Einweisung problemlos bedienen können.
 
 
 
Die neue BOMAG -5 Generation der knickgelenkten Tandemwalzen.
© 1997 - 2018 BOMAG GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Verwendung von Cookies Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet BOMAG Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen