Anmeldeformular schließen
Hier melden Sie sich im geschützten Bereich der BOMAG
Website (BOMAG Secured Area) an:
Benutzer:

Passwort:

Weltpremiere der Kompaktfräse BOMAG BM 600/15


BOMAG feiert auf der INTERMAT 2012 eine weitere Weltpremiere in der ständig weiter ausgebauten Produktpalette der Kaltfräsen. In Halle 3, Stand C041/042 ist erstmals die Kompaktfräse BM 600/15 zu sehen. Mit einer Arbeitsbreite von 60 cm vereint sie die Vorteile der kleinen Kompaktfräse BM 500/15 in Bezug auf Wendigkeit, Vielseitigkeit und kompakte Bauweise mit nur 8 t Betriebsgewicht und 20 % mehr Arbeitsbreite.

Die neue Kompaktfräse BM 600/15 kann damit als wohl einzigartig bezeichnet werden. Keine andere Fräse mit 60 cm Arbeitsbreite verfügt über ein solch niedriges Gewicht. Die BM 600/15 ist nicht nur wendig und leicht zu transportieren, sondern mit einer Motorleistung von 125 PS auch schnell. Sie bietet eine Frästiefe von bis zu 210 mm und neben der Standardfräsbreite von 600 mm optional auch Fräsbreiten von 500 mm oder 400 mm. Die Fräse ist als 3-Rad-Standardversion und optional auch als Variante mit 4 Rädern erhältlich.

Um eine hohe Wirtschaftlichkeit der Fräse durch ein breites Anwendungsspektrum zu garantieren, kommt die BM 600/15 optional mit verschiedenen Fräswalzen. Das Wechselsystem der BOMAG ist besonders einfach, es schließt Bedienfehler konstruktionsbedingt aus. Weder Kabel noch Hydraulikleitungen müssen gelöst werden, wenn die Tür geöffnet wird. Ein Zentrierdorn positioniert die Tür, so dass die Schrauben wieder verwendet werden können. Eine weitere Zentrierung am Getriebe macht das Positionieren schnell und einfach. Die BM 600/15 überzeugt auch durch hohe Stabilität. Durch kompakte Abmessungen und optimale Gewichtsverteilung entsteht ein guter Grip und beste Manövrierbarkeit auch bei beengten Arbeitsverhältnissen. Trotz dieser kompakten Abmessungen erreicht sie beste Ausbauleistungen bei geringem Verschleiß und umweltfreundlichem, niedrigem Kraftstoffverbrauch. Möglich wird dies durch die neue intelligente Schneidgeometrie und das bewährte BOMAG ECOMODE Motormanagementsystem.

Schwingungsisolierte ergonomische Bedienerplattform
Die BM 600/15 ist wie die BM 500/15 so konzipiert, dass der Bediener alle Arbeiten bequem im Sitzen und mit bester Sicht auf die Fräskante und den Lkw erledigen kann. Zudem ist der komplette Fahrerstand inklusive Lenkrad und Armlehne von gesundheitsschädlichen Vibrationen entkoppelt.
Die Frästiefenanzeige liegt optimal im Blickfeld des Bedieners, der die intuitiven Bedienpulte in bester Reichweite hat.

Schnell ab- und anzubauendes Förderband
Eine intelligente Förderbandgeometrie garantiert einen konzentrierten Materialabwurf – in optimaler Abwurfhöhe und Abwurfweite.
Oftmals muss aber auch für bestimmte Fräsaufgaben das Förderband einer Kompaktfräse abgebaut werden, z.B. um mit dem Heck dicht an eine Wand zu fahren. Das Förderband der BM 600/15 lässt sich von ganz oben bis ganz unten ohne lästiges Umhängen der Ketten bewegen, der Bediener muss keine schweren Bauteile anheben, sondern aus einer sicheren Standposition nur eine leichte Kette aushängen. Durch die innovative Anordnung des Zylinders auf dem Band stört zudem nichts im Heckbereich. Die BM 600/15 kann schnell und dichter an eine Wand heranfahren – dadurch reduziert sich auch die Handarbeit auf einer Baustelle.

Damit ist die BM 600/15 leistungsstark, wirtschaftlich, einfach zu bedienen und zu transportieren, Eigenschaften, die ihr beim Verkaufsstart nach der INTERMAT sicherlich zugutekommen werden.

 

Auch auf der INTERMAT:

 
 
BM 600/15 – neue BOMAG Kompaktfräse
© 1997 - 2018 BOMAG GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Verwendung von Cookies Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet BOMAG Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen