Login

BOMAG Extranet

Login Extranet

Noch kein Mitglied?

Hier registrieren

BOMAG Telematic

Login BOMAG TELEMATIC

Kein Zugang vorhanden? Bitte kontaktieren Sie ihren Händler.

Jetzt Händler suchen

Referenzprojekte

Moderne Verkehrsführung realisiert von Profis mit Hightech-Equipment von BOMAG.

Max Bögl und BOMAG - BW 174 Hybrid und BOMAP im Realtest

Bis zum geplanten Bauende 2021 werden am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen insgesamt 300.000 m² asphaltiert. Davon 2,4 km offenporiger Asphalt auf der A 3 und auf der A 73 2,3 km lärmarmer Splittmastixasphalt. Auch bei diesem Bauprojekt, einem der größten Verkehrsprojekte in Deutschland, nutzt Max Bögl modernste Verdichtungstechnik von BOMAG.

Praxistest im laufenden Baubetrieb

Max Bögl, langjähriger Stammkunde von BOMAG, setzt schon jetzt zu 80 % auf das Equipment des Marktführers und testet zum einen die BW 174 AP Hybrid mit ASPHALT MANAGER und die BOMAP. Die schemelgelenkte Tandemwalze BW 174 AP AM Hybrid ist eine der Antworten von BOMAG auf Anforderungen, den Energieeinsatz wie auch die Emissionen einerseits zu senken und andererseits die Leistung und Effizienz zu steigern.

Hocheffizient dank BW 174 AP Hybrid und BOMAP

Das Hybrid-Antriebskonzept von BOMAG macht die Maschinen sparsamer, leiser und somit umweltfreundlicher. Dazu bietet der integrierte Hydraulik-Hybrid-Speicher einen dynamisch abrufbaren Leistungsspeicher, um geforderte Spitzenleistungen bei Bedarf abzudecken. Damit können bis zu 100 Nm und 20 kW Leistung zusätzlich entfaltet werden, was einer Gesamtleistung von 75 kW und damit der konventionellen Schwester-Walzen entspricht. Im Schubbetrieb wird der Hydraulikspeicher wieder aufgeladen, ohne dass Fremdenergie eingesetzt wird. Die Kombination aus optimiertem Dieselmotor, Hydraulikspeicher, automatischer Verdichtungsregelung (ASPHALT MANAGER) und der BOMAP machen die Tandemwalzen zu einer höchsteffizienten Systemlösung.

Tandemwalzen im realen Direktvergleich

Das Walzenquartett bestehend aus den Tandemwalzen BW 174 AP-4 AM, BW 174 AP AM, BW 154 ACP-4 AM und der Hybrid-Tandemwalze BW 174 AP AM.

 

Die Hybridwalze hat die gleiche Systemleistung wie die konventionellen Tandemwalzen der Baureihe BW 174. Jedoch teilen sich die 75 kW in den 55kW starken Dieselmotor und 20 kW im Hybridspeicher. Somit reduziert sich der Kraftstoffeinsatz beim Hybrid-Modell um rund 20 % und die CO2 – Werte sinken entsprechend. Möglich macht das der verbaute Dieselmotor, der die Grenzwerte der Abgasstufe V erfüllt. Mit der Kombination aus Partikelfilter, Oxikat und gekühlter Abgasrückführung kommt die BW 174 AP Hybrid so auch ohne zusätzliche Betriebsstoffe wie AdBlue aus. Zusätzlich empfinden die Walzenfahrer das Hybrid-Modell als wesentlich leiser und damit angenehmer beim Walzen.

BOMAP ─ der Arbeitsfreund der Walzenfahrer

Gemeinsam ist beispielsweise allen Maschinen der permanente 4x4-Antrieb für beste Traktion auf sehr weichen Böden, wie beim Projekt Hof Gattendorf. Wenn die vorgegebene Tagesleistung so anspruchsvoll ist wie hier, kommt es darauf an, schnell zu arbeiten. Neben dem Zeitdruck kommt dann, wie jetzt im Herbst, noch das Wetter als unberechenbarer Faktor hinzu. Je mehr es regnet, desto rutschiger und weicher wird der Boden – desto höher sind die Ansprüche an die eingesetzten Stabilisierer. Ebenfalls bei allen Maschinengenerationen sorgt die kombinierbare Knick- und Hinterradlenkung für Flexibilität und maximale Wendigkeit unter allen Bodenanforderungen. Geblieben sind auch die höhenverstellbare Kabine und damit der Komfort und die Übersicht für den Fahrer. Der dreh- und verschiebbare Sitz ermöglicht dem Bediener eine individuelle Sitzposition und damit optimale Rundumsicht. Vier fest installierte Kameras erweitern die Übersicht noch zusätzlich. 

Die BOMAP wurde von den Verdichtungsspezialisten der BOMAG für die Walzenfahrer entwickelt, damit deren verantwortungsvolle Aufgabe pragmatisch und einfach unterstützt wird. Diese kostenlose App kann wie andere Apps auch auf mobilen Endgeräten mit Androidsystem installiert werden. Die selbsterklärende, mobile Lösung zeigt dem Walzenfahrer während des Fahrens in Echtzeit und punktgenau seine Verdichtungsfahrten auf dem Bildschirm an. Im Ergebnis wird keine Überfahrt zu viel oder zu wenig geleistet. Die Walzenfahrer kommen mit ihren Einbau- und Arbeitszeiten besser klar und das Zeitmanagement der Bauleitung wird wirkungsvoll unterstützt. Ergänzend wird weniger Treibstoff benötigt, der Maschinenverschleiß reduziert und das Arbeitsergebnis optimiert.

Realtest bestanden

Max Bögl und BOMAG - BW 174 Hybrid und BOMAP im Realtest

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2019 erfolgte der Feldtest. In dieser Nachtschicht wurden rund 3.000 t Tragschicht eingebaut und mit den vier Tandemwalzen verdichtet. Im Laufe der ersten Teststunden - die Messergebnisse wurden vom Bauleiter und dem Disponenten von Max Bögl wie auch dem Produktmanager und Gebietsverkaufsleiter von BOMAG ständig beobachtet - zeigte sich ein signifikanter Unterschied bei den Standortbestimmungen der Tandemwalzen. Die vier Walzenfahrer hatte von Anbeginn keinerlei Schwierigkeiten die BOMAP zu starten, mit der Maschinenschnittstelle zu verbinden und die wenigen Parameter händisch einzugeben. Die Visualisierung der Arbeitsergebnisse, in Kombination der jeweils aktuellen Walzenposition, erleichterte den Walzenfahrern in der langen Nachtschicht die Orientierung, weil die „normale“ Sichtorientierung bei Nacht auf dem „schwarzen Band“ erheblich ermüdet und ungenau ist.

BOMAP: Verdichtung einfach smart.

BOMAP ist die neue, selbsterklärende, mobile Lösung, mit der Sie vor Ort, auf der Baustelle Ihre Arbeitsergebnisse in Echtzeit dokumentieren können. Transparenz, die sich auszahlt.

Herunterladen und loslegen!

HYBRID: Ressourcen schonen.

Mit einem Hybridantrieb aus Dieselmotor und Hydraulikspeicher wird Bremsenergie zurückgewonnen und kann flexibel während Lastspitzen abgegeben werden.

Mehr erfahren