Abschlussarbeit im Bereich Electrical Engineering

DIE WELTWEITE NR. 1 IN DER VERDICHTUNGSTECHNIK SUCHT SIE ALS STUDIERENDE:N (M/W/D) FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE THESIS.

Schwere Maschinen, die den Straßenbau erleichtern, mehr Platz und neue Räume schaffen. 2.500 Wegbereiter, die dafür sorgen, dass die Menschen ihre Ziele schnell und sicher erreichen. Das ist BOMAG. Unsere Leidenschaft: Hochleistungsmaschinen zum Fräsen, Stampfen, Walzen und Verdichten, mit denen wir den schönsten Straßen der Welt unseren Stempel aufdrücken. Brechen auch Sie Ihrer Zukunft Bahn: im tollen BOMAG Team. Wir laden Sie ein, die Ärmel hochzukrempeln und Ihre Ideen einzubringen - in einer modernen Arbeitskultur, die von Fairness und Wertschätzung geprägt ist. Und in der wirklich alle „schwer in Ordnung“ sind.

 

Hier bringen Sie was ins Rollen:

AUSGANGSSITUATION:

Ein sehr erfolgreiches Produkt im BOMAG Produktportfolio sind die Asphaltwalzen.
Ein wichtiger Bestandteil der Asphaltwalzen ist der Walzenspurassistent. Diese Maschinen werden zum Verdichten von Asphaltschichten eingesetzt, folgen dabei dem Straßenfertiger und verdichten den heißen Asphalt in Bahnen. Mithilfe einer Wärmebildkamera soll die Position der Maschine auf dem heißen Asphalt kontinuierlich erfasst und ausgewertet werden, so dass ersichtlich ist, ob die Maschine zu gleichen Teilen auf der ganzen Fahrbahnbreite verdichtet hat und somit die qualitativen Anforderungen an die fertige Straße erfüllt sind. Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung.

  • Marktrecherche zu verfügbaren Low-Cost Wärmebildkameras
  • Technischer Vergleich und Ausarbeitung von Konzepten, wie diese Wärmebildkameras in unterschiedlichen Maschinen eingesetzt und in bestehende Architekturen integriert werden können
  • Entwicklung eines geeigneten Kalibrierverfahrens zur Bestimmung der Kameraparameter
  • Entwicklung und Integration des Algorithmus zur Bestimmung der Walzposition anhand des Kamerabildes unter Berücksichtigung von Maschinendaten
  • Aufbereiten und Bereitstellen der Daten für Maschinenfahrer und Baustellenbetreiber
  • Ausblick auf notwendige Entwicklungsschritte bis zur Serienreife

Damit alles glatt geht:

  • Eingeschriebene:r Student:in im Studiengang Maschinenbau, Elektrotechnik, Computervisualistik oder ähnliches
  • Interesse und Affinität für mobile Arbeitsmaschinen und deren Arbeitsprozesse
  • Erfahrung im Bereich Programmierung und/oder Bildverarbeitung von Vorteil
  • Eigeninitiative und Eigenmotivation für die Zusammenarbeit mit internen wie externen Partnern
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

 

UMFANG IHRER TÄTIGKEIT:
35 Stunden pro Woche.
Bearbeitungszeitraum: 12-24 Wochen oder nach Absprache. 

Kontakt

Frau Veronika Bach

Junior Personalreferentin

+49 6742 1007480

veronika.bach@bomag.com

Für diesen Job bewerben
Diese Seite teilen